virtuelle Messe

Virtuelle Messe

Die Entwicklung der Messewirtschaft durch die Digitalisierung

Messeplatz Deutschland – dies bedeutet Tradition und gleichzeitig Dynamik. Jährlich werden zwischen 150 und 160 internationale Messen und Ausstellungen durchgeführt, die von 160.000 bis 175.000 Ausstellern genutzt und von rund 10 Millionen Besuchern besucht werden. Zudem liegt der Anteil der internationalen Aussteller und Besucher in keinem anderen Land höher.

 

In der Geschichte der Deutschen als auch der Internationalen Messewirtschaft galten Messen immer als feste Bestandteile einer jährlichen Agenda. Es hat zur Tradition gehört, mit dem Unternehmen an Messen teilzunehmen, diese zu Besuchen und Kontakte zu knüpfen um das Netzwerk zu stärken. Doch mit dem Einschlag der COVID-19 Pandemie war dies nicht mehr möglich. Messen wurden abgesagt oder zu einem unbekannten Zeitpunkt hin nach hinten verschoben. Doch welchen Einfluss hat das Ausfallen von Messen auf Ihr Unternehmen ? Und welche Alternative gibt es ?

Wir haben mittlerweile durch neue Kommunikationstools weitreichende Möglichkeiten, welche uns das Erlebnis einer Messe bieten und sogleich Kostensparend fungieren. Die Digitalisierung wird konstant von neuen technischen Möglichkeiten und Transformationen vorangeschritten und bietet uns Auswege in Situationen, wo wir vorab keinen gesehen haben.

 

Virtuelle Messe als Digitales Präsentationsmedium 

Der Trend geht aktuell in Richtung digitales Marketing. Dies ist ebenso auf die Messewirtschaft zu beziehen. Das Internet bietet sich durch seine Eigenschaften wie der Ortsunabhängigkeit Informationsübertragung besonders gut zur Präsentation von digitalen Events und bietet eine hohe Interaktivität und Multimedialität. 

Derzeit zeigen sich in der Praxis noch immer Defizite, die vor allem auf die Objektpräsentation zurückzuführen ist, da diese noch weiteren Erwartungen unterliegt und ausgearbeitet werden muss. 

 

Virtuelle Messe organisieren : Was brauche ich ? 

Je nach Größe und Umfang der Veranstaltung benötigen Sie verschiedene Tools. Für einfache Meetings oder Webinare reicht oft eine Konferenz-Software wie Zoom, Google Meet oder Microsoft TEAMS. Diese Tools beinhalten oft interaktive Funktionen wie Live-Umfragen oder Q&A.

Wenn Sie eine komplette virtuelle Messe oder ein digitales Event planen, können Sie spezialisierte Plattformen wie Klar.land benutzen. Auf unserer Plattform können Sie sich vernetzen, Ihr Produkt digital präsentieren und digitale Ausstellerstände realitätsgetreu einrichten.

Wie schaffe ich virtuelle Erlebnisse ? 

Virtuelle Erlebnisse schafft man vor allem durch Interaktive Aktionen die in das digitale Event oder die online Messe miteingebaut werden. Die dazu am häufigsten verwendeten Funktionen sind: 

  • – Call to Action 
  • – Animationen 
  • – Webinare
  • – Videokommunikation 
  • – Abstimmungen 
  • – Bildmaterial 

 

Online Messe organisieren: Welche Vorteile gibt es ? 

Virtuelle Messen haben gegenüber klassischen Live-Events eine Reihe an Vorteilen. Einer der wichtigsten Punkte sind natürlich die Kosten die eingespart werden: Als Veranstalter sparen Sie die Miete für den Veranstaltungsort, die Reisekosten und Unterkünfte Ihrer Mitarbeiter sowie Catering und Eventpersonal. 

Doch online Messen lohnen sich nicht nur für die Veranstalter. Sie können ebenso als Besucher so eines digitalen Events einen Mehrwert erlangen. Es fallen weder Kosten für Anreise und Unterkunft oder Tickets an. Außerdem erhöht sich die Reichweite Ihres Events, wenn der Besucher auch ohne entsprechendes Budget teilnehmen kann. Somit haben auch Kleinunternehmen oder Start-ups die Möglichkeit an der virtuellen Messe teilzunehmen. 

Ein weiterer Vorteil ist die besser Nachverfolgung von Aktivitäten der Besucher. Man kann durch Registrierungen und Daten sehen, wie viele Leute sich den Stand angeschaut haben und an Umfragen teilgenommen haben. Somit ist es im Nachhinein einfacher zu analysieren, wie effektiv die Messe verlaufen ist und was eventuell zu verbessern ist bei dem nächsten Digitalen Event. 

Aber auch der Umweltschutz ist ein wichtiger Faktor, der für virtuelle Events spricht. Insbesondere Flugreisen hinterlassen einen großen CO2-Fußabdruck. Außerdem entsteht bei Veranstaltungen grundsätzlich eine Menge Müll, z. B. durch zahlreiche Printprodukte wie Broschüren oder Flyer, die oft achtlos weggeworfen werden. Bei virtuellen Events werden diese Materialien digital zur Verfügung gestellt und der Papierverbrauch dadurch drastisch reduziert.

 

Was muss ich als Aussteller einer virtuellen Messe beachten ?

Zum Abschluss möchten wir ihnen noch eine kleine Liste von 6 Tipps mitgeben, welche sie unbedingt als Aussteller einer virtuellen Messe beachten sollten. 

  • Lebhaftes gestalten der Messe durch Interaktion mit Besuchern
  • Ziele meiner Messe definieren – diese können durch einen genauen Ablaufplan aufgestellt werden
  • Messeauftritt in den Marketing Mix integrieren um die Stammkundenpflege zu integrieren
  • Kostenkalkulation – Dazu gehört das Buche von Tickets, das Einladen von Gastsprechern, Personalkosten und Marketingkosten.
  • Werbung und PR – Eine Messe wird seine Besucher nicht von alleine auf sich machen. Hier geht es vor allem darum seine Kunden und potenzielle Kunden über Newsletter, Blogbeiträge und Social Media Posts auf die zukünftige Messe aufmerksam zu machen.
  • Nachbearbeitung und Erfolgskontrolle  

Sie wollen mehr zu virtuellen Messen erfahren?

Laden Sie gleich hier unser Whitepaper herunter.

b2b kunden
Virtuelle Messe

B2B Kunden

klardenker Jetzt kontaktieren B2B Kunden gewinnen Wissen über ihren Zielmarkt ist in B2B unverzichtbar. Die gezielte Marktforschung hilft Ihnen, Ihre Zielgruppe zu identifizieren, erreichen und

Read More »
inbound marketing
Kundenakquise

Inbound Marketing

klardenker Jetzt kontaktieren Inbound Marketing Der bekannteste und am meisten verbreitetste B2B-Marketing Ansatz ist das Inbound Marketing. Hierbei geht es darum Aufmerksamkeit von potenzielle Kunden

Read More »
digitale messen
Virtuelle Messe

Digitale Messen

klardenker Jetzt kontaktieren Digitale Messen Sind digitale Messen eine tatsächliche Alternative? In Zeiten der Digitalisierung stellt man sich selbstverständlich die Frage : Brauchen wir Messen

Read More »
b2b kundenbindung
B2B Marketing

Kundenbindung B2B

klardenker Jetzt kontaktieren Kundenbindung B2B Was macht B2B Kundenbindung aus und wie ist sie langfristig erfolgreich? Die besten Kunden sind diejenigen, die wiederkommen. Gerade die

Read More »
digitale events
Virtuelle Messe

Digitale Events

klardenker Jetzt kontaktieren Digitale Events Was sind Digitale Events und wie kann man diese in den Alltag einbauen? The New Normal – Digitalisierung. Dieser Begriff

Read More »

Sie suchen ein innovatives virtuelles Messe-Tool?

Mitarbeiter schulen, mit Partnern kommunizieren, Produkte präsentieren und den Vertrieb digitalisieren

klar.land ist die einzige Lösung für die Durchführung von virtuellen und hybriden Veranstaltungen, die klassische Veranstaltungsformate mit umfangreichen Kommunikations- und Produktdemonstrationstools, fortschrittlichen Managementsystemen und moderner Technologie verbindet.

Kontakt

klardenker

klardenker GmbH
Schanzenstrasse 37
51063 Köln
+49 221 96 98 65 25
info@klardenker-gmbh.de

Ihre Spezialagentur für Vertrieb und Marketing

klardenker sind die Spezialisten für nachhaltig erfolgreiches Marketing und Vertrieb. Bei uns erhalten Sie Insider-Tipps, Beratung und ganzheitliche Umsetzung Ihrer Projekte - analog und digital. Unsere langjährige Erfahrung macht uns zu Spezialisten für Vertrieb und Marketing und zu einem zuverlässigen Partner an Ihrer Seite.

Download virtuelle Messe 2021

Erfahren Sie, wie virtuelle Messen als Marketing- und Vertriebstool effektiv ein- und umgesetzt werden.

Laden Sie hier unser kostenfreies Whitepaper herunter.

StageBox+

StageBox+