Nachhaltige Messeplanung – ein Paradebeispiel:

Der Messestand von Aluca auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018

Die klardenker GmbH sicherte sich den Auftrag, einen Messestand im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge 2018 für die Aluca GmbH zu konzipieren und umzusetzen. Dem Fahrzeug-Innenausstatter Aluca war es wichtig, mit einem einladenden Messestand aufzutreten. Optisch sollte der Stand im Industrial-Design gehalten sein und die verwendeten Materialien gerne den beliebten Vintage-Look aufgreifen. Ein weiterer wichtiger Punkt: Der zukünftige Aluca Messestand sollte für kleinere Messen adaptierbar und damit wiederverwendbar sein.

klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe

Die Aluca GmbH ist ein Unternehmen, das für Tradition, aber auch Moderne steht. Von einem kleinen Handwerksbetrieb hat sich Aluca inzwischen zu einer 150-Mann Firma entwickelt und ist Teil eines internationalen Multikonzerns. Mithilfe eines komplett individualisierbaren Baukastensystems schafft es Aluca, für jeden Kunden und jedes Fahrzeug die passende Fahrzeugeinrichtung zu finden. Dazu werden leichte, effiziente und mobile Ordnungssysteme entwickelt und angefertigt. Aluca erarbeitet beispielweise für unterschiedliche Handwerksbetriebe die individuell beste Lösung, sodass der Stauraum des Fahrzeugs optimal genutzt werden kann. Diese Fahrzeugeinrichtungen aus Aluminium sind dabei robust, widerstandsfähig und leicht. Aluca sieht sich selber als Unternehmen, das seinen Wurzeln treu bleibt und trotzdem ein wachsendes, innovatives Unternehmen ist. Die von Aluca verwendeten Materialien sind von hoher Qualität und sind für die langfristige Verwendung ausgelegt. Deshalb erarbeitete klardenker ein Messestandkonzept, das entsprechend der Aluca und klardenker Philosophie ressourcenschonend und nachhaltig ist– sowohl bei der Messevorbereitung, bei der Umsetzung des Messestandes, als auch bei der Messenachbereitung. Was das klardenker Konzept ausmacht und wie die nachhaltige Eventagentur so bei Aluca punkten konnte, stellen wir in diesem Beitrag vor.

klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe
klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe

Publikumsmagnet mit inneren Werten: Der ressourcenschonende Messestand von klardenker

Weiß lackierte Möbel und polierte Stände mit hellen Teppichen – diese Messestände kennt jeder. Die Messestände von klardenker heben sich ab, ziehen durch die besondere Optik Messebesucher an und sind dabei auf eine langfristige Nutzung ausgelegt. Die Auswahl der Materialien und das Design konzipiert klardenker immer mit Blick auf Nachhaltigkeit. Außerdem wird auch die Umsetzung vorrausschauend und detailliert geplant. Um die ganzheitliche Vision von Nachhaltigkeit umzusetzen, wurden beim Aluca-Messestand beispielweise OSB-Platten für den Boden gewählt. Diese Materialauswahl punktet sowohl durch ihre Schlichtheit, als auch Hochwertigkeit. Die verwendeten Platten wurden dezent aufbereitet. Der Prozess war simpel, denn die Platten wurden schlichtweg einfach lackiert. Dadurch musste kein Teppich verwendet werden. Das ist von großem Vorteil, denn Teppiche werden nach Messen und Events größtenteils sofort entsorgt. Bei Grobspannplatten ist es unkompliziert bei Bedarf einzelne Stellen auszubessern. Bei einem Teppich ist das fast unmöglich. Außerdem lassen sich die OSB-Platten problemlos für weitere Messen und Events einsetzen – ein großer Pluspunkt des Materials. Alleine durch einen neuen Anstrich der Platten kann zukünftigen Ständen ein komplett neuer Look und Stil verpasst werden. Auch in Sachen Müll liegen die Platten gegenüber einem Teppich klar im Vorteil. Lediglich durch kleine Verschnitte wegen unterschiedlichen Standgrößen entsteht ein minimaler Überschuss des Materials. Doch selbst dieser Überschuss muss nicht entsorgt werden, sondern kann beispielsweise als Unterlegmaterial verwertet werden.

Als Material für die Wände wurden beim Aluca Stand schlichte, gebeizte Holzplatten verwendet. Umgeben von einem Gerüst bekommen die Holzplatten so den gewünschten Vintage und Industrial Look. Dieser Stil ist für eine Wiederverwendung ideal, denn wenn Platten kleinere Kratzer oder Abdrücke bekommen, passen sie noch besser zum Vintage-Charakter des Standes.

klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe
klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe

Nachhaltig von der ersten Idee bis zum fertigen Messestand

Ein Messestand aus nachhaltigen und ressourcenschonenden Materialien an sich ist eine super Sache. Doch bei klardenker ist nicht nur der fertige Messestand nachhaltig. Vielmehr spielt Nachhaltigkeit während des gesamten Entwicklungsprozesses eine Rolle. Bereits ab der ersten Idee prüft klardenker nicht nur die Realisierbarkeit ihres Konzeptes, sondern plant auch die Umsetzung möglichst ressourcenschonend. Ressourcen sollen in allen Bereichen geschont werden und dazu zählt zum Beispiel auch die erforderliche Logistik für den Messestand. Der Messestand für Aluca wurde so konzipiert, dass er insgesamt mit nur zwei LKWs komplett angeliefert werden konnte. Dabei wurde der komplette Messestand in einem LKW aus Köln angeliefert (ca. 525kg CO2 je Strecke) und das Gerüst von einem lokalen Transport aus Hannover (ca. 15kg CO2 je Strecke). Da das Gerüst standardisiert ist, kann es bei zukünftigen Messen in den entsprechenden Städten gemietet werden. Ein herkömmlicher Messestand dieser Dimension hätte wahrscheinlich bis zu drei 40t LKWs benötigt. Auf den Straßen werden täglich unglaublich viele Schadstoffe in die Luft geschleudert, die das Klima und die Umwelt schädigen und belasten. Setzt man bereits bei der Planung von Messeständen auf einen möglichst geringen Transportaufwand, spart das nicht nur Ressourcen, sondern schont auch den Planeten. Der Kunde Aluca hat die Materialien nun eingelagert. Dadurch sind sie dank des klardenker Baukastensystems für weitere Messen einsatzbereit und können je nach Bedarf zusammengebaut und wiederverwendet werden.

klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe
klardenker, Eventagentur, IAA2018 Nutzfahrzeuge, Messe, Messeplanung, Messevorbereitung, nachhaltige Messe, Messenachbereitung, Nachhaltigkeit, Aluca, ©JudithBüthe
klardenker ©Judith Büthe

Als Unternehmen auf nachhaltige und ressourcenschonende Materialien setzen

Um die Ressourcenverschwendung auf Messen und Events zu vermeiden, sollten Unternehmen auf nachhaltige Materialien und Prozesse setzen. Das kommt sowohl bei den Kunden als auch bei Mitarbeitern gut an. In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit wichtiger denn je und ein echtes Qualitätskriterium. Besonders bei der Messeplanung lohnt sich ein Blick auf einen herkömmlichen Messestand im Vergleich zu einem nachhaltigen, wiederverwendbaren Messestand. Bei der Messevorbereitung und Messenachbereitung für den Aluca-Messestand auf der IAA 2018 sind insgesamt nur vier cbm Müll entstanden. Für einen 400qm Messestand ist das ein sehr guter Wert. Zu diesen 400kg Müll zählen übrigens auch alle Neuverpackungen der Produkte. Alleine der Blick auf die 350kg Müll, welche bei einem regulären Teppich angefallen wären, reicht aus, um sich vor Augen zu halten, wie wenig Müll bei dem von klardenker konzipierten Stand insgesamt angefallen sind. Bei einem Teppich wäre zusätzlich auch noch eine Abdeckfolie nötig gewesen, welche meist aus Plastik besteht und der Umwelt schadet. Fertigt ein Unternehmen spezielle Wandplatten für eine Messe an, würden je nach Größe oder Umsetzung mindestens weitere 2.500kg an Müll entstehen. Ein herkömmlicher Messestand muss seine Materialien meist nach zwei- oder dreimaliger Nutzung entsorgen.

Klardenker konzipiert und produziert seine Messestände mit dem Fokus Nachhaltigkeit. Diese Messestände können bis zu zehn Mal wiederverwendet werden. Durch das modulare Design können die produzierten Bauteile für verschiedene Standgrößen eingesetzt werden. Ressourcenschonung ist nicht nur ein Riesenvorteil für die Umwelt und unseren Planeten, Unternehmen sparen sich langfristig enorme Kosten. Die Kosten für den Aluca Messestand werden sich zum Beispiel bereits nach anderthalb Einsätzen amortisiert haben.

klardenker hat durch die bedachte Auswahl an Materialien nicht nur die Produkte von Aluca in den Vordergrund gestellt, sondern große Berge an Müll vermieden. Der Messestand von Aluca auf der IAA 2018 zeigt, wie einfach durch eine durchdachte Planung ein moderner, einzigartiger und ressourcenschonender Messestand entsteht. Ein großes Dankeschön an Aluca für das Vertrauen. Das klardenker-Team freut sich über einen weiteren nachhaltigen Messestand und die Kundenerwartungen erfüllt zu haben.

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: